Lions laden ein zum Deutschherrnfest!

Am Samstag, 11. August 2018 ab 15 Uhr, findet zum fünften Mal das Deutschherrnfest auf dem Walther-von-Cronberg-Platz in Frankfurt Sachsenhausen statt, und der Lions Club Frankfurt-Goethestadt ist bei diesem entspannten Stadtteilfest wieder mit von der Partie.

Wie in den letzten Jahren laden wir ein zu regionaler Bratwurst, frisch gezapftem Bier und Erfrischungsgetränken. Auch der „Kinder sind Künstler“-Stand der Frankfurter Künstlerin Trixi Mohn wird wieder dabei sein: Kinder können hier unter professioneller Anleitung malen und ihre Kunstwerke, diesmal gefertigt auf Pappen, schließlich mit nach Hause nehmen.

Nachdem wir beim letztjährigen Fest mit allen anderen Engagierten und Besuchern unter dem Regen zu leiden hatten, hoffen wir dieses Mal wieder auf die bisher eigentlich gewohnte Sonne: für einen „Tag mit Nachbarn und Freunden“ in bester Lage, rund um den großen Springbrunnen und vor der stimmungsvollen Kulisse am Main mit Skylineblick.

Wir laden Sie herzlich ein an unsere beiden Stände – und wie immer geht der Erlös an Frankfurter Einrichtungen für Kinder und Jugendliche.

Wir trauern um unseren Lionsfreund Professor Dr.-Ing. Ulf-Dieter Runkel (1930–2018)

Ulf-Dieter Runkel stand für die auch den Lions zentralen Werte der Toleranz, der Nächstenliebe und des Umweltbewusstseins, die er als Maximen seines Handelns umsetzte. Seine Warmherzigkeit und Menschlichkeit öffnete ihm die Herzen seiner Diskussionspartner bei den Lions.

Sein Interesse galt der Förderung von Talenten und der Überwindung von Handicaps insbesondere auch bei Kindern mit Migrationshintergrund. Noch im hohen Alter hat Ulf-Dieter Runkel sein musikalisches Talent, er spielte Klavier, Klarinette und Saxophon, zusammen mit anderen musizierenden Mitgliedern des Clubs bei der Activity des Verkaufs von Weihnachtsbäumen zugunsten der Förderung des Frankfurter Kinderbüros eingesetzt. Trotz Herzerkrankung erklomm er dazu einen Kirchturm, um mit musikalischen Signalen auf das Engagement des Clubs aufmerksam zu machen.

Er erlernte das Handwerk des Brauers und Mälzers, studierte dann Brauereitechnologie an der TU Berlin, wo er später den Lehrstuhl für Brauereitechnologie innehatte. Von 1976 bis 1990 verantwortete er im Vorstand der Henninger Bräu AG  die Bereiche Technik und Logistik.

In Gesprächen, etwa bei der Reise des Clubs nach Istanbul, wurden seine vielfältigen Interessen an Themen der Wissenschaft, der Technik und der Biotechnologie deutlich. Am Werk des Namenspatrons des Clubs war Ulf-Dieter Runkel besonders interessiert. Im Jahr 1992 wurde ihm das Bundesverdienstkreuz am Bande verliehen.

Am 12. April 2018 ist Ulf-Dieter Runkel im Alter von 88 Jahren in Wiesbaden verstorben. (mmm)

Wir verabschieden uns von unserem Freund Ulf-Dieter am 24. April 2018 ab 10.30 Uhr auf dem Frankfurter Südfriedhof.  Unsere Gedanken sind bei Ulf-Dieters Frau Gundula.

Herzliche Weihnachtsgrüße des Lions Club Frankfurt Goethestadt

Der Lions Club Frankfurt Goethestadt

bedankt sich bei allen Spendern und Freunden für die Unterstützung und wünschen eine schöne Weihnachtszeit mit einem Weihnachtsgedicht von Johann Wolfgang von Goethe:

Bäume leuchtend


Bäume leuchtend, Bäume blendend,
Überall das Süße spendend.
In dem Glanze sich bewegend,
Alt und junges Herz erregend –
Solch ein Fest ist uns bescheret.
Mancher Gaben Schmuck verehret;
Staunend schaun wir auf und nieder,
Hin und Her und immer wieder.

Aber, Fürst, wenn dir’s begegnet
Und ein Abend so dich segnet,
Dass als Lichter, dass als Flammen
Von dir glänzten all zusammen
Alles, was du ausgerichtet,
Alle, die sich dir verpflichtet:
Mit erhöhten Geistesblicken
Fühltest herrliches Entzücken.

(Johann Wolfgang von Goethe)

 

 

Herzliche Einladung zum stimmungsvollen Weihnachtsbaumkauf 2017

Wir verkaufen unsere frisch geschlagenen ökologische Bäume aus dem Odenwald wie im letzten Jahr im Garten des Waldcafé Restaurant Dionysos.

Weil aber diesmal der 4. Advent auf Heiligabend fällt, laden wir Sie schon am 2. und 3. Adventswochenende ein, sich unter den schön gewachsenen Nordmann- und duftenden Blautannen Ihren schönsten Weihnachtsbaum auszusuchen – und dabei Gutes zu tun!

Im letzten Jahr konnten wir – dank Ihrer Hilfe – wieder ein konkretes Projekt des Frankfurter Kinderbüros fördern. Das viel beachtete Projekt zum Thema Leben und Sterben hilft Geschwisterkindern lebensverkürzend erkrankter Kinder bei der Bewältigung dieser Situation. Weitere Informationen über unsere Projekte finden Sie auf dieser Homepage unter Förderverein / Förderprojekte.

Wir bedanken uns schon jetzt für Ihre Unterstützung!

Die Termine des Weihnachtsbaumverkaufs 2017:

  1. Advent:      Samstag, 9. Dez. 2017, 09:00–17:00 Uhr
    Sonntag, 10. Dez. 2017, 11:00–17:00 Uhr
  1. Advent:      Samstag, 16. Dez. 2017, 09:00–17:00 Uhr
    Sonntag, 17. Dez. 2017, 11:00–17:00 Uhr

Verkaufsort:

Gelände des Waldcafé Restaurant Dionysos, Hainer Weg 250, 60599 Frankfurt am Main

Und falls Sie sich einen Baum reservieren lassen möchten, finden Sie dazu HIER ein Kontaktformular!

 

 

 

Unsere Weihnachtsbäume wachsen – gehegt und gepflegt von freilaufenden Schafen!

Am ersten Oktobersonntag machten wir uns auf den Weg, unsere naturbelassenen Tannenbäume im Odenwald zu besuchen – auf dem Hilsighof in Litzelbach. Mit Planwagen und Trecker fuhren wir verschiedene Plantagen mit Nordmanntannen an, lernten viel über deren Aufzucht – und über Schafe: Denn in den Kulturen leben die Shropshire-Schafe des Hilsighofs, eine schottische Schafrasse, die zwar das Gras zwischen den Bäumen futtert, diese dabei aber unberührt lässt. Zudem werden die Tannen von den Tieren perfekt mit Naturdünger versorgt.

Weihnachtsbäume aus heimischen Anbau – in Frankfurt Sachsenhausen verkaufen wir sie wieder auf dem Gelände des Waldcafés Restaurant Dionysos, Hainer Weg 250, 60599 Frankfurt am Main, diesmal schon am 2. und 3. Adventswochenende.

Schon mal vormerken bitte!

Herzliche Einladung zum entspanntesten Stadtteilfest Frankfurts!

Am Samstag, 1. Juli 2017 ab 15 Uhr, findet zum vierten Mal das Deutschherrnfest auf dem Walther-von-Cronberg-Platz in Frankfurt Sachsenhausen statt, und wir sind wieder mit dabei.

Wie in den letzten Jahren laden wir ein zu Biobratwurst, frisch gezapftem Bier und Erfrischungsgetränken. Auch der „Kinder sind Künstler“-Stand wird erneut dabei sein: Kinder können hier gegen einen kleinen Unkostenbeitrag (für Leinwände, Rahmen und Farben) unter professioneller Anleitung künstlerisch tätig werden.

Die besondere Atmosphäre rund um den großen Springbrunnen und vor der stimmungsvollen Kulisse am Main mit Skylineblick beruht auf dem vielfältigen ehrenamtlichen Engagement der Anwohner, getreu dem Festtagsmotto: „Ein Tag mit Nachbarn und Freunden“.

Auch wir laden Freunde, Nachbarn und Interessierte herzlich ein an unsere beiden Stände – und wie immer geht der Erlös an Frankfurter Einrichtungen für Kinder und Jugendliche.

Einladung zur Kunstausstellung!

Das von uns initial geförderte Projekt „Rent-a-frame“ des gemeinnützigen Vereins Enactus der Universität Frankfurt lädt ein zur Kunstausstellung im Frankfurter Jugend- und Sozialamt. Hier sind die im Rahmen der Maltherapie für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge entstandenen Bilder zu sehen.

Eröffnung am: 26. Juni 2017 um 16 Uhr

Bis: 31. August, jeweils Mo. bis Fr. 9–17 Uhr

Im: Stadt Frankfurt Jugend-und Sozialamt, Eschersheimer Landstraße 241–249

Eröffnet wird die Ausstellung durch Dezernentin Prof. Dr. Birkenfeld.

Währenddessen läuft das Projekt erfolgreich weiter. Unter www.rent-a-frame.com findet man weitere Informationen; vielleicht will ja der eine oder die andere sich einen Rahmen mieten und die Unternehmung weiter voranbringen …

Alle Bäume verkauft!

Weihnachtsbaumverkauf war auch 2016 wieder ein großer Erfolg

Wir danken allen, die auch dieses Jahr wieder zum Erfolg unseres Weihnachtsbaumverkaufs beigetragen haben: und diesmal zusätzlich und ganz besonders dem Team vom Waldcafé Restaurant Dionysos, das uns nicht nur seinen stimmungsvollen Biergarten als Verkaufsstelle zur Verfügung gestellt hat, sondern auch mit Glühwein und Bratwurst für Weihnachtsmarktstimmung sorgte. Und wer wissen möchte, was das Waldcafé Restaurant Dionysos noch so zu bieten hat, findet alle Informationen hier: http://waldcafedionysos.de/

Weihnachtsbaumverkauf 2016 an neuem Ort

Der Lions Club Frankfurt Goethestadt verkauft Biobäume diesmal beim Waldcafé Restaurant Dionysos

Auch in diesem Jahr verkaufen wir wieder Weihnachtsbäume für einen guten und regionalen Zweck. Diesmal aber nicht auf dem Gelände der Bergkirche, weil dort neu gebaut wird, sondern nur wenige Meter entfernt auf dem Gelände des Waldcafés Restaurant Dionysos, Hainer Weg 250, 60599 Frankfurt am Main. Wie gewohnt, kommen die Biobäume auch in diesem Jahr frisch geschlagen aus dem Odenwald.

Familien und andere Weihnachtsfreunde erwarten neben der freundlichen Beratung durch die Lions Glühwein, Saft und andere Kleinigkeiten zum Schnabulieren; außerdem besteht die Möglichkeit zum Gespräch über unsere Ziele und Projekte sowie zur Besichtigung des Kinderrechtemobils der Stadt Frankfurt, dessen Anschaffung wir unterstützen konnten.

Die Termine des Weihnachtsbaumverkaufs 2016:

  1. Advent:

Samstag, 10. Dez. 2016, 09:00–17:00 Uhr

Sonntag, 11. Dez. 2016, 09:00–17:00 Uhr

  1. Advent:

Samstag, 17. Dez. 2016, 09:00–17:00 Uhr

Sonntag, 18. Dez. 2016, 09:00–17:00 Uhr

Achtung, neuer Verkaufsort:

Gelände des Waldcafés Restaurant Dionysos,

Hainer Weg 250, 60599 Frankfurt am Main

Wir bedanken uns schon heute für Ihre Unterstützung!

 

Kontakt:

Lions Club Frankfurt Goethestadt
E-Mail: info@lionsclub-frankfurt-goethestadt.de